„Mein Name ist Amir“

(Fotos unten)

„Mein Name ist Amir. Ich bin 12 und wir wohnen in Borowari Bil, das ist ein angelegter See wo wir uns vor einigen Jahren niederlassen konnten, nachdem wir vorher landlos waren und PEP uns und den andern Familien hier diesen See organisiert hat. Ich habe noch 3 Brüder, daher sind wir froh, jetzt hier einen festen Platz zum Leben zu haben und das Einkommen aus der Fischzucht im See, die wir mit den andern Familien betreiben. Auch wenn wir zu sechst in einer einfachen Lehmhütte wohnen. Mein Vater geht außerdem als Tagelöhner auf den Äckern helfen; das machen fast alle hier.

Mein kleinster Bruder ist 8, und er geht in die zweite Klasse der Schule von PEP hier direkt am See. Wenn es die Schule nicht gäbe, würde er wohl nicht in die Schule gehen, weil die nächste richtige Schule ganz schön weit weg ist. Aber so kann er was lernen und später vielleicht auf eine richtige Schule gehen um mal einen guten Job zu bekommen. Ich selber kümmere mich grade um unsere Kuh hier zuhause; das ist schon okay, aber Geld krieg ich dafür natürlich keines.“

Der Bruder des Jungens der hier zu Wort kommt geht in eine CDC-Schule (child development center), das sind die Schulen von unserem Partner PEP in Bangladesch. Ende 2015 haben wir mit eurer Hilfe 11,500€ eingesammelt, von denen 8,000€ nun seit Anfang des Jahres das Betreiben von 5 CDC-Schulen ermöglichen: Insgesamt gut 150 Schüler die nun in ersten und zweiten Klassen Lesen, Schreiben, Rechnen, Lieder und Gedichte und Heimatkunde lernen können. Kinder, die sonst oft nicht zur Schule gehen würden weil die staatliche Schule zu weit ist oder die Eltern sich nicht richtig darum kümmern.

Und die dann nach diesen zwei Jahren – das ist die Idee – durch Vermittlung ihrer Klassenlehrerin ihre Schullaufbahn weiterführen an einer öffentlichen Schule; mindestens bis 4. Klasse, besser bis zur 8. Klasse oder weiter. Denn nur mit dieser Ausbildung können sie später einmal besser bezahlte Jobs bekommen; sei es in lokalen staatlichen Einrichtungen oder in kleinen Geschäften oder Ähnlichem in den größeren Orten. Und auch: Besser ihre eigenen Rechte kennen und vertreten können, gegenüber staatlichen Stellen, Banken oder sonstigem.

Herzlichen Dank euch noch einmal für eure Spenden, die all das ermöglichen!

 

IMG_6911

Morgengymnastik

IMG_6663

Schulhütte

IMG_6662

:-)

IMG_6650

Mit der Frau die den Platz für die Schule gestiftet hat (Feb 2015).

IMG_6632

Schreiben lernen („Hati“ = Elefant)

IMG_6979

Wunderschöne neugierige Gesichter… :-)

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>