Unterstützungsziel 2016

Dezember, 2015

Die letzten Jahre kam in unserem Bekanntenkreis schon immer eine schöne Summe zusammen, und wir hoffen, das auch dieses Jahr zu erreichen. Um euch eine Vorstellung zu geben, was mit dem Geld passiert, und auch, um uns ein Ziel zu setzen, haben wir die Kollegen vor Ort gebeten, ein Budget zusammenzustellen, was sie gerne umsetzen würden im nächsten Jahr mit unseren Geldern. Folgendes haben sie uns zusammengestellt, und wir haben diese Liste so übernommen. Ich bin immer wieder beeindruckt, wie wenig nötig ist, um im Leben der Menschen etwas zu verändern: zum Beispiel 4,50 € (!), um ein Kind einen Monat lang zur Schule gehen zu lassen – und dabei ist sogar ein Mittagssnack enthalten. Dies ist möglich, weil die Menschen des Dorfes selbst in die Projekte eingebunden werden und z.B. die Schulhütte selber stellen.

Unterstützungsziel für 2016:

1. 5 CDCs (= Schulklasse 1. oder 2. Klasse á 30 Kinder) mit täglichem kleinen Essen für die Kinder; d.h. in 5 Klassen können 150 Kinder ein Jahr zur Schule gehen: 1.625€ pro CDC für 1 Jahr x 5 CDCs = 8.125€.
2. Kleine Direkt-Unterstützung für die Ärmsten für dringende wirtschaftliche und soziale Fälle (z.B. Reparatur der Fahrrad-Rikscha, mit der der Vater das Geld verdient): 714€ pro Monat x 12 Monate = 8.568€. Das Mittel für diese Direkthilfen liegt ungefähr bei 8,60€ pro Familie, also werden mit der Summe ca. 1.000 Familien insgesamt unterstützt über ein Jahr verteilt.
3. Winterdecken: Die Herstellung der Decken beschäftigt 8-10 Frauen für ein paar Wochen und gibt ihnen ein Einkommen; anschließend kommen die Decken den Ärmsten zugute für die kalten Wintermonate: 150 Winterdecken x 10,71€ pro Decke = 1.605€.
4. Tägliches Frühstück für 110 Straßenkinder (Kinder und Babies, die mit ihren Familien ohne Dach über dem Kopf auf freien Flächen in der Stadt leben und von Müll sammeln und Gelegenheitsjobs leben) 23,81€ pro Tag x 71 Tage = 1.691€.

Insgesamt sind das knapp 20.000 Euro für 2016, die wir anstreben. Im Vergleich zu dem, was in den letzten Jahren zusammenkam, ist das sportlich, aber nicht komplett unrealistisch. Und daher freuen wir uns natürlich über jeden von euch, der etwas beitragen möchte!

Link zur Spendenseite: http://wir-und-die-welt.de/spenden-fuer-die-welt/

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>